Noch ein Workshop im Herbst: Wilma goes Eifel

Diesen Herbst, am 22. Oktober 2016, findet ein ganz besonderer Wurmkisten-Workshop statt – der letzte des Jahres. Erfahre hier mehr!

wilma_fb_titelbild_workshops

Was machen wir?

Unter dem Motto “Wilmas wilde Wohnung” präparieren wir Wurmkisten, richten sie gemeinsam ein und lernen dabei die unterschiedlichen Würmer kennen. Neben deinen Fragen berichten wir auch aus der mehrjährigen Erfahrung mit unseren Wurmkisten. Du bekommst somit deine Wurmkiste für Zuhause und viele nützliche Praxis-Tipps mit auf den Weg.

Für wen?

Der Workshop richtet sich an Erwachsene. Eltern können ihre Kinder aber gerne mitbringen. Maximal 12, mindestens 8 Teilnehmer.

Wann und wo?

Samstag, 22. Oktober 2016 um 12 Uhr
Dauer: ca. 1,5 Stunden

Der Workshop findet erstmalig in der schönen Eifel statt, im Innenhof oder Garten einer alten Hofanlage in Mechernich-Kommern. Details folgen in der Teilnahmebestätigung.

Mit dem Zug dauert die Anfahrt von Köln aus ca. 1 Stunde. Ein SchönerTagTicket NRW für 5 Personen kostet 43 €, mit 8,60 € pro Person für Hin- und Rückfahrt bist du also dabei. Bitte schreibe in die Anmeldungsnachricht, ob du an einer gemeinsamen Anreise aus Köln interessiert bist.

Was kostet’s?

Nur 10 € für das Material – als Dankeschön für eine tolle Wurmsaison!

Werkzeug, Wasser und Tee werden gestellt – du brauchst also nichts mitzubringen. Du gehst mit einer kompletten Wurmkiste nach Hause, inklusive Würmern.

Wer macht’s?

Anja Rickert, Gründerin von Wilma in der Wurmkiste
Wilma-Co-Autor Marcel Hövelmann von UrbanGrün

Wie anmelden?

Schreib uns eine Nachricht und gib bitte dabei an, mit wie vielen Personen du teilnimmst und ob du beim Bahn-Gruppenticket mitmachen möchtest. Wichtig aus Organisationsgründen: Erst nach unserer Teilnahmebestätigung bist du dabei!

Jetzt anmelden

Zur Facebook-Veranstaltung

0 Kommentare zu “Noch ein Workshop im Herbst: Wilma goes Eifel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.